Direkt zum Inhalt springen

Bild 1 von 10
Hausansicht mit Garten
Rollstuhlfahrer fühlen Dinge im Sinnesgarten
Mitten dabei beim Sommerfest
Quizabend mit Ehrenamtlichen
Terrasse mit Springbrunnen
Zimmer mit Blick auf Bett und Schreibtisch
Ausflug ins Café mit Ehrenamtlichen
Rollstuhlfahrerin mit Assistenz beim Stadtfest
Rollstuhlfahrer sucht Oldtimer zum Mitfahren aus
Hausansicht mit Garten

Senator-Neumann-Heim

Im Senator-Neumann-Heim leben 114 Menschen mit schweren Körperbehinderungen und neurologischen Erkrankungen. Sie erhalten individuelle Assistenz, um ihr Leben so selbstbestimmt wie möglich zu gestalten.

Heinrich-von-Ohlendorff-Str. 20
22359 Hamburg

Kurzinfo

Wohnen: 3 Wohnbereiche mit 10 Wohngruppen, 8 Apartments

Zimmer: WC und Dusche werden allein oder zu zweit genutzt

Gemeinschaft: Gemeinschaftsräume für Einzel- und Gruppenaktivitäten

Barrierefrei: Ja

Grundstück: Großes parkartiges Gelände

Stadtteil: Bergstedt

Verkehrsanbindung: 800 Meter zur U-Bahnstation Hoisbüttel (U1), 30 Minuten Fahrzeit ins Hamburger Zentrum, größere Einkaufsmöglichkeiten sind mit Niederflurbussen erreichbar

Art der Einrichtung: Barrierefreie stationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe und Pflege

Zusätzliche Angebote: Ergo-, Physiotherapie und Logopädie

Besonderheiten: Vielfältige kulturelle Veranstaltungen und abwechslungsreiche Freizeitangebote

Ansprechperson

Ulrike Stelljes, Leitung Senator-Neumann-Heim

Ulrike Stelljes
Leitung
T: 040 / 6 04 15-0
u.stelljes@bhh-sozialkontor.de

So finden Sie uns



Termine:

Herzlichen Glückwunsch

Letzten Freitag feierte das start.werk mit einem Tag der offenen Tür seine Eröffnung. Das start.werk ist ein neues Bildungs- und Beschäftigungsangebot für Menschen mit komplexem Unterstützungsbedarf. 10 Menschen aus dem...[mehr]