Direkt zum Inhalt springen

Ausbildung

Bild 1 von 5

Schule fertig - Was nun?

Eine gute Ausbildung ist die Basis für ein erfolgreiches Berufsleben. Das BHH Sozialkontor bietet seit vielen Jahren jungen Menschen mit einer fundierten Ausbildung die Möglichkeit für einen guten Start in den Beruf. Wir suchen engagierte Persönlichkeiten, die gerne Menschen mit Behinderungen unterstützen möchten.

Das BHH Sozialkontor bildet aus:

Altenpflege

Im BHH Sozialkontor unterstützen AltenpflegerInnen Menschen mit Behinderungen in ihrem Alltag.

Inhalte der Ausbildung

Während der dreijährigen Ausbildung werden Ihnen Kenntnisse in diesen Bereichen vermittelt:

  • Grundpflege (z.B. bei der Körperpflege, Ernährung und der Mobilität)
  • Behandlungspflege (z.B. Medikamente geben, Injektionen und Verbandwechsel)
  • Pflegedokumentation
  • Umgang mit Pflege-Hilfsmitteln (z. B. Hebehilfen, Spezial-Pflegebetten)

 

Die Ausbildung erfolgt im Senator-Neumann-Heim und bei unserem Ambulanten Pflegedienst. Dabei müssen 500 Stunden Praktikum in anderen Einrichtungen geleistet werden, mindestens 160 davon im ambulanten Pflegedienst. Die restlichen Stunden werden z. B. in einem Krankenhaus oder einer anderen Einrichtung erbracht.

Voraussetzungen

Neben Lernbereitschaft, Aufgeschlossenheit und Einfühlungsvermögen ist einer dieser Schulabschlüsse erforderlich:

  • Realschulabschluss
  • Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung
  • Erweiterter Hauptschulabschluss (10 Jahre)

 

Wir bieten Ihnen

Neben einem angenehmen Lernklima bietet Ihnen das BHH Sozialkontor eine persönliche Begleitung durch Mentoren und Praxisanleitern sowie:

  • Vergütung nach Tarif
  • Jahressonderzahlung
  • Arbeitgeberzuschuss zur HVV-Profi Card

 

Die Ausbildung beginnt jeweils am 1. Februar und am 1. August. Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Gesundheits und Pflegeassistenz (w/m)

Im BHH Sozialkontor unterstützen Gesundheits- und Pflegeassistenten die Pflegefachkräfte bei der Durchführung ihrer Aufgaben.

Inhalte der Ausbildung

Sie sorgen für das Wohlbefinden der Bewohner und die pflegerische Basisbetreuung. Zusätzlich erledigen sie hauswirtschaftliche Arbeiten. Während der zweijährigen Ausbildung werden Ihnen Kenntnisse und Fähigkeiten in folgenden Bereichen vermittelt:

  • Grundpflege (z. B. Unterstützung bei der Körperpflege, Ernährung und der Mobilität)
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Umgang mit Hilfsmitteln (z. B. Lifter)

 

Die Ausbildung erfolgt im Senator-Neumann-Heim und bei unserem Ambulanten Pflegedienst. In der Ausbildung muss ein Praktikum in der Hauswirtschaft (35 Arbeitstage), ein Praktikum im Ambulanten Pflegedienst (30 Arbeitstage) und ein Praktikum im Krankenhaus (30 Arbeitstage) geleistet werden.

Voraussetzungen
Neben Lernbereitschaft, Aufgeschlossenheit und Einfühlungsvermögen ist ein Hauptschulabschluss erforderlich.

Wir bieten Ihnen
Neben einem angenehmen Lernklima bietet Ihnen das BHH Sozialkontor eine persönliche Begleitung durch Mentoren und Praxisanleitern sowie:

  • Vergütung nach Tarif
  • Jahressonderzahlung
  • Arbeitgeberzuschuss zur HVV-Profi Card

 

Bei erfolgreicher Ausbildung erwerben Sie zugleich auch den Realschulabschluss. Damit haben Sie die Möglichkeit, sich beim BHH Sozialkontor zur Altenpflegerin oder zum Altenpfleger weiterzubilden.

Die Ausbildung beginnt am 1. August.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Das verdienen Sie

Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement

Im BHH Sozialkontor arbeiten Kaufleute für Büromanagement in der Personalabteilung, der Finanz-buchhaltung und im Sekretariat.

Inhalte der Ausbildung
Die dreijährige Ausbildung umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Organisatorische Bürotätigkeiten
  • Umgang mit Text- und Kalkulationsprogrammen
  • Aufgaben in der Personalsachbearbeitung
  • Kaufmännische Tätigkeiten in der Finanzbuchhaltung und Abrechnungsbearbeitung

 

Die Ausbildung erfolgt vor allem in unserer Geschäftsstelle. Zeitweise sind Sie auch in den Verwaltungsbereichen unserer Einrichtungen tätig, um Ausbildungsinhalte zu vertiefen und zu festigen. Der Berufsschulunterricht findet in Blockform statt (jeweils 6 – 8 Wochen).

Voraussetzungen
Neben Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit brauchen Sie mindestens einen guten Realschulabschluss. Wenn Sie das Abitur oder die Fachhochschulreife haben, können wir eine Verkürzung der Ausbildung von bis zu 12 Monaten vereinbaren.

Wir bieten Ihnen

Neben einer hochwertigen Ausbildung bieten wir Ihnen ein angenehmes Lernklima sowie:

  • Vergütung nach Tarif
  • Jahressonderzahlung
  • Arbeitgeberzuschuss zur HVV-Profi Card

 

Die Ausbildung beginnt jeweils am 1. Februar und 1. August.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Ansprechperson

Oliver Bruderek
Heinz Renno

Oliver Bruderek
Ausbilder und Praxisanleiter
T: 040 / 6 04 15-978
o.bruderek@bhh-sozialkontor.de

Heinz Renno
Leitung Personalwesen
T: 040 / 227 227 30
h.renno@bhh-sozialkontor.de